Tateyama-Kurobe-Alpenroute

Maskottchen der Alpenroute

Die Tateyama-Kurobe-Alpenroute ist eine der weltweit bekanntesten Gebirgsstrecken und sehr beliebt bei Touristen. Von Ogizawa nach Toyama (oder anders herum) kann man die Strecke mit nur einem Ticket (Website mit Ticketverkauf) mit verschiedenen Transportmöglichkeiten wie Bus, Seilbahn, Oberleitungsbus oder Bergbahn leicht bewältigen. Insgesamt sind es acht unterschiedliche Beförderungsmittel und nach jedem Stop kann man selbst entscheiden, ob man sofort mit dem nächsten weiter fährt, oder erst einmal die Gegend erkundet oder die Aussicht genießt. Ein atemberaubendes Naturpanorama wird sowohl im Frühling, im Sommer als auch im Herbst garantiert. Im Winter ist die Strecke aufgrund der mächtigen Schneefälle gesperrt. Wir waren Ende September (2016) unterwegs und hatten zu dieser Jahreszeit das Glück, die Landschaft in wunderschönen Herbstfarben zu sehen.
Wenn man die Alpenroute mit mehr Gepäck bereist, dann kann man dieses bequem von einer Seite zur anderen liefern lassen und muss sich nicht ständig um die störenden Koffer kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.