Sultan-Qaboos-Moschee

Die Sultan-Qaboos-Moschee in Maskat ist eine der größten Moscheen der Welt. Das 2001 fertiggestellte Bauwerk bietet Platz für etwa 20.000 Gläubige und ist die Hauptmoschee des Omans. Das Hauptminaret hat eine Höhe von etwa 100 m, die weiteren vier Minarette an den Ecken das Geländes erreichen etwa 45 m. Sie stehen zusammen für die fünf Säulen des Islam. Über der Gebetshalle ist eine 50 m hohe Kuppel, von der einer der größten Kronleuchter der Welt hängt. Der vergoldete Leuchter ist mit etwa 1.000.000 Swarovski-Kristallen verziert und bringt es auf ein Gewicht von circa acht Tonnen.

Die Moschee kann täglich, außer Freitags, vormittags besichtigt werden, auch von Nicht-Moslems.
Besucher sollten angemessen bekleidet sein, also Beine und Arme bedeckt haben, sowie Frauen ein Kopftuch tragen sollen.
Das Innere der Moschee darf nur ohne Schuhe betreten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.