Bijodaira

In Bijodaira, wo man von dem Bus in die Bergbahn zum Tateyama Bahnhof umsteigen kann, legten wir unseren letzten Zwischenstopp auf der Tateyama-Kurobe-Alpenroute ein.
Dort, auf 977m Höhe, kann man durch einen ursprünglichen Wald wandern und hunderte Jahre alte Zedern und Buchen sowie über 60 verschiedene Vogelarten sehen. Diese Wanderung war ein schöner Abschluss unserer Tateyama-Kurobe-Alpenroute Tour und die Bilder und Klänge dieses mächtigen Urwaldes waren nochmal ein richtiges Highlight.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.